Home Rennberichte Rennbericht Lausitzring am 19./20.09.09
Rennbericht Lausitzring am 19./20.09.09 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Liebetrau   
Donnerstag, den 01. Oktober 2009 um 00:34 Uhr

Jahreshauptversammlung der IGK am 16. Januar 2010!!

Rennbericht Lausitzring am 19./20.09.09

Mit 48 Startern (50 Nennungen) war das Rennen wieder sehr gut besetzt. Bei schönstem Wetter verlief das Training einwandfrei.

Der 1. Lauf wurde schon am Samstag um 17.00 Uhr gestartet und musste nach der 1. Runde wegen eines Unfalls abgebrochen werden. Unser neuer Fahrer Klaus Schröder stürzte vor Peter Schulte-Wien. Mit Verdacht auf schweren Verletzungen wurde K. Schröder ins Krankenhaus geflogen. Zum Glück war es nicht so schlimm und so konnte er das Krankenhaus am Sonntag wieder verlassen. Peter hat sich nicht verletzt, war aber natürlich schockiert.

Der Restart erfolgte über 10 Min. + 1 Runde. Bei den 125ern siegten Lukas Trautmann vor Joshua Huber (CH) und Tobias Hinze. Alle 3 waren neu bzw. zu Gast bei uns und erhielten keine Punkte. Die holte sich mit der Höchstzahl 25 Eric Keller, dem Lenno Huthmacher und Benjamin Weller folgten.

Die 250er Klasse wurde eine Beute von Roger Heierli (CH) vor Axel Friedrichs, Oliver Lehmann, Andreas Blacha und Martin Johannessen. Die Punkte kassierten Roger Heierli, vor Axel Friedrichs, Frank Koch, Carsten Schröter und Christian Vorsmann.

In Abwesenheit von Ron Schönfelder (Motorschaden) siegte bei den 500ern Rolf Becker mit 24,3sec. Vorsprung vor Dietmar Jendryke; es folgten Ulrich Dietz und Ajax Kühn.

Die Serienklasse ging an unseren “Dauersieger“ Günter Lange, dem Lutz Reichelt, Stefan Bayer, Volker Pistorius und Harald Schwindt folgten.

Bei der Fahrerbesprechung konnten wir 6 neue Fahrer begrüssen.

Am Sonntag wurde das 2. Rennen um 13.00 Uhr gestartet und verlief unfallfrei.

Die 125er gewann Joshua Huber (CH) vor Lukas Eckert auf unserer Vereinsmaschine, die Franko Piesner über Nacht repariert hatte.Dafür herzlichen Dank!!

Die max. Punktzahl holte sich auf Platz 3 Max Köhler vor Eric Keller, B. Weller, Silvio Herrfurth und Lenno Hutmacher. Mit Martin Johannessen holte sich ein Däne den 250er Sieg vor Roger Heierli und Oliver Lehmann. Die 25 Punkte kassierte wieder Roger Heierli vor Axel Friedrichs, Frank Koch, Othmar Atzmüller, Christian Vorsmann und Jens Bebiolka.Mit dem erneuten Sieg und 25 Punkten gab es für Rolf Becker den 2. Triumph. Dahinter liefen Ulrich Dietz, Dietmar Jendryke und Ajax Kühn ein.

Die Serienklasse ging erneut an Günter Lange vor Lutz Reichelt. Gratulation für den 3. Platz von Peter Schulte-Wien – nach dem Schock vom Vortag eine tolle Leistung! Es folgten Stefan Bayer, Harald Schwindt und Volker Pistorius.Bedauerlich die hohe Ausfallquote;

Beim 1. Lauf kamen 36 Fahrer ins Ziel, im 2. Rennen nur 34!Mit Günter Lange steht der Serien-Meister bereits fest, ebenso bei den 250ern mit Axel Friedrichs. Spannend wird’s bei den 125ern und der 500er Klasse. Deshalb ist in Frohburg Spannung garantiert!

Jürgen Karrenberg

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. August 2010 um 17:46 Uhr
 

IG Königsklasse

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Letzte Inserate

 
Valid XHTML & CSS- Copyright © 2012 by IG Königsklasse