Home Rennberichte Rennbericht Frohburg am 26./27.09.09
Rennbericht Frohburg am 26./27.09.09 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Liebetrau   
Montag, den 12. Oktober 2009 um 17:50 Uhr

Rennbericht Frohburg am 26./27.09.09

Bei strahlendem Sonnenschein nahmen von den 49 gemeldeten IGK Fahrern 46 das Training auf. Im Gegensatz zu unseren Rennen bei Bike Promotion wurde das Training anders aufgeteilt: Die 500er trainierten mit den Supersportlern, Serie + 125er fuhren zusammen und die 250er trainierten separat.

Unsere Rennen lagen zeitlich sehr weit auseinander. Damit jeder zeitig genug heimfahren konnte, erfolgte die Siegerehrung 3x direkt nach den Rennen.

Am Sonntag sollte das Rennen der 500er + Serienklasse um 8Uhr30 starten. Leider verzögerte sich der Start um 35 min. weil ausgerechnet die Kehrmaschine (!) Öl verlor und die Strecke gereinigt werden musste. Auf Wunsch der Fahrer (kalte Reifen) wurden dann 2 Runden warm up gefahren und das Rennen von 10 auf 9 Runden verkürzt.Schon aus der ersten Runde kam Ron Schönfelder, dessen neuer 400ccm Motor unglaublich schnell ist, mit deutlichem Vorsprung zurück. Diesen baute er bis ins Ziel aus und siegte mit 35,5 sec. Vorsprung vor Tobias Umathum, dem Thomas Kraus, Ulrich Dietz, Dietmar Jendryke und Uwe Malina folgten. Da Rolf Becker nicht antrat, stand der neue Meister mit Ulrich Dietz bereits vor dem Start fest. Herzlichen Glückwunsch!

Die Serienklasse gewann Franz Wittmann vor Stefan Schäfer, Harald Schwindt, Jörg Eberhardt und Jürgen Cramer. Günter Lange, der bereits als Meister feststeht, war hier nicht am Start.

Kurz vor 15.00 Uhr startete die 125er Klasse mit 21 z. T. hochklassigen Fahrern. Trainigsschnellste war hier Lucy Glöckner (immer noch IG-Mitglied!), die das ganze Rennen führte und mit 23,3sec. Vorsprung gewann. An 5. Stelle lief Eric Keller ein, der 25 Punkte kassierte. Ihm folgten lt. IG – Wertung Frank Kastermans, Maik Heselich, Benjamin Weller und Daniel Reichert auf unserer Vereinsmaschine. Glückwunsch an Benjamin Weller zum Meistertitel! Sein schärfster Konkurrent in der Wertung, Max Köhler, hatte großes Pech: Ausfall, weil die Technik streikte. Er war natürlich sehr traurig, wir haben ihm noch einen Pokal als Trostpreis überreicht. Mit 13 Jahren hat er als Neuling eine tadellose Leistung vollbracht und kann seine Chance im nächsten Jahr nutzen.

Auch bei den 250ern war Lucy Glöckner Trainingsschnellste. Doch dieses Rennen hatte es in sich: Abbruch schon in der 1. Runde. Andreas Götti hatte in der Schikane einen Highsider, stürzte und Henrik Voit konnte ihm nicht mehr ausweichen. Was zunächst sehr schlimm aussah, stellte sich nach eingehender Untersuchung als schwere Prellungen heraus. Unser Schweizer Sportfreund ist wieder zu Hause und wir wünschen ihm gute Besserung! Der 2. Start wurde wieder in der 1. Runde abgebrochen; diesmal war Lucy Glöckner gestürzt -auch in der Schikane!Beim 3. Start wurde das Rennen aus Zeitgründen auf 4 Runden verkürzt. Diesmal klappte alles. Gesamtsieger wurde Frank Bakker (NL). An 3. Stelle lief unser IG-Fahrer Mike Velthuijzen ein. Mit dem 5. Gesamtplatz holte Wolfgang Schuster die maximale Punktzahl vor H. G. Sageder, Rico Vetter, Michael Thieme und Mario Lindner. Mit Axel Friedrichs stand in dieser Klasse der neue IGK-Meister bereits fest. Frohburg war wie immer eine tolle Veranstaltung mit guter Stimmung und vielen Zuschauern. Wir freuen uns, dass alle 7 Rennen einwandfrei über die Bühne gingen.

Auf ein Neues im nächsten Jahr!

J. Karrenberg

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. August 2010 um 17:45 Uhr
 

IG Königsklasse

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Letzte Inserate

 
Valid XHTML & CSS- Copyright © 2012 by IG Königsklasse