Home Rennberichte Rennbericht Schleiz am 06/07.06.09
Rennbericht Schleiz am 06/07.06.09 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Liebetrau   
Freitag, den 12. Juni 2009 um 13:10 Uhr

Rennbericht Schleiz am 06/07.06.09

Mit 75 Nennungen und 70 gestarteten Fahrern konnten wir erneut einen Rekord verzeichnen. Grund dafür waren die vielen Junior-Cup-Fahrer und 3 IDM –Piloten, welche unsere Rennen zur Vorbereitung auf ihren Meisterschaftslauf am 02.08.09 nutzten. Auf der Fahrerbesprechung haben wir für uns geworben und den Junior-Cup-Fahrern empfohlen, vor dem Start in der IDM 1 Jahr bei uns zu fahren. Alle Gastfahrer erhielten ein T-Shirt der IGK.

Der Samstag war verregnet, am Sonntagmorgen war es trocken, aber bewölkt, windig und kalt. Trotzdem hatten wir Glück: kurz vor 12 Uhr kam die Sonne raus und es wurde wärmer. So konnten wir alle 4 Läufe “trocken“ fahren! Lediglich 2 Runden vor Ende des letzten Rennens regnete es wieder etwas in der “Seng.“

Beide 125er Rennen wurden überlegen von Christoph Schönberger dominiert, der im 1. Rennen das ganze Feld (außer den IDM-Fahrern) überrundete und im 2. Lauf mit über 1,5 Min. Vorsprung gewann! Auch die 3 IDM-Gastfahrer wurden mit 17,5 und 36 Sek. Vorsprung geschlagen. Auf den Plätzen folgten im 1. Lauf unsere neuen Mitglieder Daniel Kämmerling und Lokalmatador Max Köhler (Serien-Aprilia!) Platz 4 der IG-Wertung ging an Eric Keller, dem Benjamin Weller folgte. Im 2. Lauf belegten Eric Keller, Max Köhler, Thomas Weickardt und Patrick Zupancic die Plätze 2-5 der IG-Wertung.

Mit den 125ern starteten die 500er. Im 1. Lauf führte Ron Schönfelder 8 Runden, ehe er durch Sturz ausfiel. Es gewann Gerold Elstner vor Ulrich Dietz, Dietmar Jendryke, Helmar Kunzmann und Ajax Kühn.

Den 2. Lauf gewann Ron Schönfelder, hinter dem die vorgenannten Piloten in gleicher Reihenfolge einliefen.

Das 1. 250er Rennen wurde von unserem neuen Mitglied Axel Friedrichs bis ins Ziel angeführt. Wegen eines Frühstarts wurden seiner Fahrzeit 20 Sek. hinzugefügt, wodurch er auf den 5. Platz abrutschte. Es gewann überraschend Frank Bettenworth knapp vor Andreas Götti, Markus Schwinn und Anders Blacha. Auch im 2. Lauf führte bis zur vorletzten Runde Axel Friedrichs, der dann wegen des einsetzenden Regens langsamer wurde. So konnte ihn unser dänischer Sportfreund Andreas Blacha knapp abfangen und wurde damit Sieger. Auf den Plätzen 3-5 liefen Frank Bettenworth, Andreas Götti und Frank Koch ein.

Beide Rennen der Serienklasse sahen Franz Wittmann als überlegenen Sieger. Es folgten im 1. Lauf Alexander Bannert vor Andreas Lindberg, Harald Schwindt und Stefan Bayer. Im 2. Rennen belegten Jürgen Cramer, Alexander Bannert, Harald Schwindt und Peter Schulte-Wien die Plätze 2-5.Insgesamt war es ein tolles Wochenende und ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg nach vorn!!

Jürgen Karrenberg
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. August 2010 um 17:46 Uhr
 

IG Königsklasse

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Letzte Inserate

 
Valid XHTML & CSS- Copyright © 2012 by IG Königsklasse