Home Rennberichte Rennbericht Most am 2. / 3.8.08
Rennbericht Most am 2. / 3.8.08 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 07. August 2008 um 08:40 Uhr

Mit 43 Nennungen, von denen leider nur 40 Fahrer erschienen, hatten wir trotz Urlaubszeit und Zweitakt-Pokal in Schleiz wieder ein überraschend gutes Ergebnis. Allein in der 500er Klasse kehrten 3“Wiedereinsteiger“ zurück: Heinrich Kunzer, Günter Nothelfer und Thomas Krauß. Dadurch hatten wir dort 10 Starter! Als Gäste wurden einige Fahrer begrüßt, die z.Zt. aus div. Gründen pausieren müssen: Jörg Hackebeil, Ajax Kühn, Karl Griesbeck, Fritz Piller und Edgar Böntrup, das Sturzopfer von Schleiz I. Der lädierte linke Arm macht Fortschritte und wir wünschen weiterhin schnelle Heilung!

Zum ersten Mal hatten wir einen italienischen Fahrer dabei: Christian Tarabusi. Mit seiner Yamaha belegte er den 5. und 7. Platz in der 250er Klasse. Trotz 1100 km Anreise war er begeistert von unserem Rennen. 2009 will er Mitglied werden und 2 Rennen bei uns fahren!

In allen Klassen wurde hochwertiger Sport geboten. Bei den 125ern hatte es unser Favorit Christoph Schönberger in Abwesenheit von Florian Alt diesmal mit einem neuen Gegner zu tun: Michael Feldle aus Waghäusel konnte ihn am Anfang unter Druck setzen. Zum Rennende setzte sich der Christoph mit nur 0,55 sec als Sieger durch, während im 2.Rennen sein Vorsprung 36 sec betrug. Auf dem 3.Platz landete ein neuer Fahrer, Henrik Hoch, vor Marco Schneider. Der Einlauf im 2. Rennen war umgekehrt.

Das Rennen der 250er zeigte einen beinharten Zweikampf zwischen Frank Koch und Mario Lindner. Zunächst führte Mario lange Zeit. In einem sehenswerten Überholmanöver, bei dem er sogar die rechte weisse Linie neben der Boxenmauer als „Fahrbahn“ benutzte, ging der Frank dann an Mario vorbei und siegte klar. Eine saubere Leistung zeigte unser Sportfreund aus Österreich, Othmar Atzmüller, mit einem 3. Platz. Das gleiche gilt für den 4.Platz von Robert Dehner, der aus beruflichen Gründen nur selten starten kann. Ebenfallserwähnens- wert ist der 8. Platz unseres 3.Vorsitzenden Hans-Günter Sageder, der endlich seine nagel-neue Honda RS 250 erhalten hatte. Die Ergebnisse im 2. Lauf sind identisch.

Die 500er Klasse wurde wieder von Ron Schönfelder dominiert. Allerdings zeigte Heinrich Kunzer auf der Roll 360 mit seiner alten Angriffslust, dass er in der Rennpause nichts verlernt hat. Mit nur 1,8 sec Rückstand belegte er einen sauberen 2.Platz. Das gleiche gilt für den 2. Lauf, bei dem der Rückstand wegen Schwierigkeiten am Start 27,7 sec. betrug. Auch der Kampf um Platz 3 und 4 war spannend. Zunächst lag Thomas Krauß vor Günter Nothelfer, der aber in beiden Rennen im Ziel vorne war. Jac v. d. Elsen belegte 2 x Platz5, nach dem seine Suzuki nun endlich standfest ist.

Die Serienklasse mit nur 4 Startern wurde überlegen von Harald Schwind gewonnen vor Peter Duddens und Udo Strate bzw. Roland Schmidt im 2.Rennen.

Die neue Schikane wurde einmütig als zu eng empfunden. Positiv ist der neue Belag, der aber in der Einlaufkurve und auf der Zielgeraden noch fehlt. (kommt später)

Nachdem auch das Wetter passte und kein Unfall passierte, fuhren alle gutgelaunt nach Hause. Auf Wiedersehen in Schleiz am 24.8. oder am 13.9. in der Dahlemer Binz!

Jürgen Karrenberg

PS: Die Ergebnislisten und Rundenzeiten sind im Downloadbereich zu finden. Die Aktualisierung der Gesamtwertung folgt in kürze.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. August 2010 um 17:46 Uhr
 

IG Königsklasse

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Letzte Inserate

 
Valid XHTML & CSS- Copyright © 2012 by IG Königsklasse